Rahmenprogramm

Eröffnungsveranstaltung

Freitag, 12.8., 19:00 Uhr
Einlass ab 18:30 Uhr

u.a. mit Schirmfrau Prof. Dr. Maren Urner (Professorin für Medienpsychologie, HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Köln), Matthias Peck (Nachhaltigkeitsdezernent der Stadt Münster) & und einem bunten musikalischen und kulturellen Rahmenprogramm

Special: Nachhaltigkeits-OpenMic
Du möchtest etwas vortragen? Dann melde dich unter asta.nachhaltigkeit(at)uni-muenster.de

 Schlossgarten-Pavillon

 

Markt der Möglichkeiten

Samstag, 20.8., 12:00 – 18:00 Uhr

mit Aktions- und Infoständen von unseren Netzwerkpartner:innen, Bühnenprogramm, Führungen uvm.

 Hafenplatz

 

Schnippeldisko

Samstag, 20.8., ab 18:00 Uhr

mit foodsharing: Zu Livemusik gemeinsam gerettete Lebensmittel schnippeln, zubereiten und essen und ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung setzen!
Alle Menschen sind willkommen! Die Teilnahme ist kostenlos.
Wenn möglich, bitte Brettchen und Messer zum Schnippeln mitbringen.

 Hafenplatz

 


 

Programm Aktionswoche

Freitag, 12. August

16:30 – 18:30 UHR

Führung über den Deponie-Erlebnispfad der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster

 Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM)

 EZM Coerde, Zum Heidehof 80, 48157 Münster

Vom Deponie-Erlebnispfad aus bekommen Sie einen Überblick über die Abfallverwertung und –entsorgung für Münster und lernen wichtige Zusammenhänge kennen: Was gehört genau in welche Tonne und was trägt die richtige Abfalltrennung zum Klimaschutz bei? Welche unserer Konsumentscheidungen sind wirklich nachhaltig? Und welche Möglichkeiten und Partner gibt es in Münster ganz konkret, um Abfall und damit Energie- und Ressourcenverschwendung zu vermeiden? Entlang den Lernstationen des Deponie-Erlebnispfads gibt es viele Gelegenheiten zum Entdecken und viel Raum für offene Fragen.
Leitung: Nicolai Meyer, Nachhaltigkeitspädagoge bei den awm
Anmeldung: MeyerN(at)awm.stadt-muenster.de
Maximale Teilnehmendenzahl: 15
Hinweise zur Angebotsnutzung: Die Anreise zum Deponie-Erlebnispfad beim Entsorgungszentrum Münster (Coerde, Zum Heidehof 80) muss selbst organisiert werden. Für die Führung wird festes Schuhwerk, sowie wetterfeste und winddichte Kleidung empfohlen. Bitte beachten Sie, dass für das Betreten des Betriebsgeländes Sicherheitsvorgaben einzuhalten sind.

 

 

Samstag, 13. August

13:30 – 15:30 Uhr

Wald-Klima-Rallye & Aktionsstand

NABU Münsterland

Haus Heidhorn, Westfalenstraße 490, 48165 Münster-Hiltrup

Bei der kniffeligen Heidhorn-Rallye mit Aufgaben rund um Natur und Nachhaltigkeit können Kinder ihr Wissen testen und die Natur-Erlebnisstationen der barrierefreien Wegbaren Pfade (Länge ca. 1 km) und des Wald-Klima-Lehrpfads (ca. 3 km) durch die Hohe Ward erkunden. Ganz im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) können Familien und Kinder die Rätsel der Rallye eigenständig lösen. Am BNE-Rallyestand auf Haus Heidhorn werden die Zettel-Rallyes ausgegeben. Dort wartet am Ende auch eine kleine Überraschung!

 

15:00 – 17:00 Uhr

Hofführung zur Solidarischen Landwirtschaft

Gärtnerhof Entrup eG

Entrup 119, 48341 Altenberge

 

15:00 – 19:00 Uhr

Wanderung BusGang Münster

BusGang Verlag

Stadtbus-Endhaltestelle der Linie 1 (Roxel Hallenbad)

„BusGang MÜNSTER“ ist der Titel eines neuen Wanderführer-Konzepts: Alle im gleichnamigen Buch vorgestellten Touren starten an den Endhaltestellen der Stadtbuslinien und führen immer zurück in die Münsteraner Innenstadt. Unterwegs gilt es allerlei Interessantes zu entdecken, vom Naturraum über die historische Entwicklung der Stadt und die Siedlungsgeographie bis hin zu architektonischen Besonderheiten. Von Roxel in Münsters Westen mit seinem historischen Ortskern und den engen Gässchen wandern wir mit Ulrich Gerbing, dem Autor des Buches, in östliche Richtung, durchqueren das weite Tal der Münsterschen Aa und gelangen in den stark gewachsenen Stadtteil Gievenbeck. Anschließend begegnen uns an der Von-Esmarch-Straße zahlreiche Uni-Gebäude, bevor wir sowohl den attraktiven Schlosspark und -platz als auch die Altstadt mit ausgewählten Highlights erkunden. Die Tour endet am Hauptbahnhof. Die Anreise zum Treffpunkt Roxel Hallenbad kann bequem per Stadtbus Linie 1 – Roxel z. B. vom Hauptbahnhof erfolgen (Abfahrt dort am Bussteig B1 um 14:01 Uhr). Diese Wanderung im urbanen Umfeld ist für alle geeignet – ob Einzelwanderer oder Familie, ob alteingesessen oder gerade erst zugezogen. Es werden Stopps eingelegt, an denen Ulrich Gerbing allerlei Wissenswertes über die Landschaft, prägnante Alt- und Neubauten, Persönlichkeiten und geschichtliche Zusammenhänge sowie Anekdoten aus dem Münsteraner Alltag erzählt. Die Teilnahme ist kostenlos. Der genaue Streckenverlauf der Tour kann im GPX-Format auf der Verlags-Webseite www.busgang.de heruntergeladen werden.

 

16:00 – 18:00 Uhr

Nachhaltiger Verkehr im Münsterland

Münsterliste bunt und international e.V.

Zukunftswerkstatt Kreuzviertel, Schulstr. 45, 48149 Münster

Gemeinsam mit Verkehrs- und Umweltvereinigungen des Münsterlandes sowie allen interessierten Münsterländer*innen möchten wir über ein nachhaltiges Verkehrskonzept für das Münsterland diskutieren. Erstmals öffentlich vorgestellt wird der Vorschlag, der auf den Umweltverbund (Fuß-, Rad- und öffentlicher Verkehr) setzt und den Schienenverkehr als regionale Grundlage der Mobilität in der Stadtregion Münster vorsieht, auf dem Markt der Möglichkeiten am 20. August 2022. Teilnehmer:innen des Ratschlags „Nachhaltiger Verkehr im Münsterland“ können vorab das Konzept begutachten und auch eigene Vorschläge einbringen.
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Anmeldung unter Mail(at)münster-ist-bunt.de oder 0171/4162359 erbeten.

 

16:00 – 20:00 Uhr

Internationale Zusammenarbeit & Globale Gesundheit

Iriba-Brunnen e.V.

Paul-Gerhardt Haus, Friedrichstr. 10, 48145 Münster

Solidaritätsaktion für die „Association Raphael“ aus Burundi, mit Vorträgen, Diskussion und Unterhaltung.
Der Raphael-Verein setzt sich für die Belange von behinderten Kindern in Burundi ein, deren Familien von Armut betroffen sind. An diesem Nachmittag möchten wir uns mit der Frage der sozialen Nachhaltigkeit sowie der globalen Verantwortung und Engagement beschäftigen.
Für die Unterhaltung sorgt die burundische Trommelgruppe Kanguka Drums. Für das leibliche Wohl mit fair gehandelten Köstlichkeiten sorgt unsere Partner:innen vom Raphael-Verein.
Eintritt frei/ Solibeitrag nach eigenem Ermessen.

 

Sonntag, 14. August

13:00 – 15:00 Uhr

Führung durch das Kulturquartier

Kulturquartier Münster

Rudolf-Diesel-Str. 41, 48157 Münster

Abends findet auch noch ein Konzert im Garten statt.
Karten unter www.localTicketing.de

 

14:00 – 19:00 Uhr

Hofbesichtigung der Solidarischen Landwirtschaft Crowdsalat

Ernährungsrat Münster

 Dülmen (gemeinsame Anreise mit Zug & Rad ab Münster)

Wie können wir ein nachhaltiges und zukunftsfähiges Ernährungssystem in unserer Region fördern und selbst mitgestalten? Die 2021 gegründete Solawi Crowdsalat weiß, wie es geht und lädt uns ein zur Hofbesichtigung. Seit diesem Jahr baut der Verein in Dülmen solidarisch und ökologisch Gemüse an und versorgt damit rund 75 Familien. Die solidarische Landwirtschaft ermöglicht den Anbauer:innen ihre Produkte unabhängig vom Markt in ökologischer, saisonaler und regionaler Weise anzubauen. So leistet jedes Mitglied einen aktiven Beitrag zum Schutz von Klima, Ökologie und Artenvielfalt. Beim Anbau wird auf Humusbildung, Sortenerhalt, Nährstoffinhalte und Artenvielfalt geachtet, seltene Gemüsesorten finden den Weg auf unsere Teller und Kreisläufe werden lokal geschlossen. Zusammen mit dem Ernährungsrat Münster e.V. fahren wir mit euch mit Zug und Rad aufs Land und erfahren mehr über das Konzept. (Fahrradstrecke ca. 15km insgesamt; eigene Anreise mit dem PKW oder Fahrgemeinschaften möglich).
Teilnahme kostenlos, Kosten für An- und Abreise werden nicht übernommen.
Anmeldung: bis zum 7. August erbeten unter info(at)ernaehrungsrat-muenster.de
Weitere Infos unter: www.ernaehrungsrat-muenster.de und www.crowdsalat.eu

 

15:00 – 18:00 Uhr

Werte-Wandel-Wanderung

Gemeinwohlökonomie Münsterland

 Prozessionsweg (Eugen-Müller-Straße, Ecke Mauritz-Lindenweg)

Wir machen uns auf den Weg: Die Gemeinwohl-Ökonomie Münsterland lädt zu einer Stationen-Wanderung mit abschließendem Mitbring-Picknick ein. Unterwegs wollen wir uns über Werte wie Menschenwürde, soziale Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit und weitere unterhalten.
Nach der Wanderung ist Zeit für weiteren Austausch und wer möchte, hat die Gelegenheit noch weiter ins Thema einzusteigen. Welche Werte machen unsere Gemeinschaft aus? Wie können wir die Zukunft für alle nachhaltig gestalten?
Klar ist: Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Wenn Du Lust hast, mit uns zu wandern und die Gemeinwohl-Ökonomie kennenzulernen, melde Dich gerne an, das erleichtert uns die Planung oder komm einfach spontan zum Treffpunkt. Selbstverständlich können Kinder, Freunde, Hunde – eben die ganze Familie – dabei sein.
Wer nicht wandern möchte/kann, kann gerne zum Picknick dazukommen. Dafür solltest Du einfach ab 16:15 Uhr am Landgasthof Pleister Mühle auf der Ecke Richtung alter Pleistermühle stehen.
Bitte bring einen vegetarischen oder veganen Beitrag zum Picknick mit. Das können selbst gemachte Linsen-, Erbsen-, Gemüse-, Nudel- oder Kartoffel-Salate sein, Aufstriche und Brot/Brötchen, Bratlinge, Nüsse, Muffins. Ob süß oder herzhaft… Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Obst oder Knabbereien sind gleichermaßen willkommen.
Wenn Du außerdem noch einen Teller und Besteck für Dich sowie eine Picknickdecke dabei hast, wäre das super.
Anmeldung: muensterland(at)ecogood.org

 

Montag, 15. August

9:00 – 18:00 Uhr

Kleidertausch

 Nachbarschaftstreff Alte Apotheke

 Wolbecker Straße 304, 48155 Münster

Im Rahmen der Tage der Nachhaltigkeit bieten wir im Nachbarschaftstreff Alte Apotheke eine Kleidertauschwoche an! In unserem Second Hand-Shop haben wir ein kleines, buntes Angebot, in dem für viele Geschmäcker etwas schönes dabei sein könnte. Wie funktioniert der Tausch? 1) Getauscht wird 1:1 – also sowohl nur ein Teil gegen ein Teil als auch z.B. ein Shirt gegen ein Shirt etc. 2) Getauscht werden können Kleidung, Schuhe und Accessoires wie Gürtel, Taschen, etc. 3) Die eingetauschten Kleidungsstücke müssen sich in einem guten Zustand befinden. Wir freuen uns, euch in unserem Nachbarschaftstreff begrüßen zu dürfen!

 

16:30 – 18:00 Uhr

Echte Naturfarben – heute ist doch alles öko?!

 Ökobau Münsterland e.V.

 Röwekamp & Stumpe, Warendorfer Str. 38, 48145 Münster

Wie erkenne ich echte Naturfarben und worauf muss ich achten, wenn ich wohngesunde Anstriche verarbeiten möchte?
Referent: Manfred Röwekamp
Anmeldung: erbeten unter info(at)roewekamp-stumpe.de
Teilnahme kostenlos

 

Dienstag, 16. August

9:00 – 18:00 Uhr

Kleidertausch

 Nachbarschaftstreff Alte Apotheke

 Wolbecker Straße 304, 48155 Münster

Im Rahmen der Tage der Nachhaltigkeit bieten wir im Nachbarschaftstreff Alte Apotheke eine Kleidertauschwoche an! In unserem Second Hand-Shop haben wir ein kleines, buntes Angebot, in dem für viele Geschmäcker etwas schönes dabei sein könnte. Wie funktioniert der Tausch? 1) Getauscht wird 1:1 – also sowohl nur ein Teil gegen ein Teil als auch z.B. ein Shirt gegen ein Shirt etc. 2) Getauscht werden können Kleidung, Schuhe und Accessoires wie Gürtel, Taschen, etc. 3) Die eingetauschten Kleidungsstücke müssen sich in einem guten Zustand befinden. Wir freuen uns, euch in unserem Nachbarschaftstreff begrüßen zu dürfen!

 

9:00 & 18:30

Kreativ & nachhaltig: Kleidung selbst genäht

 Anna-Krückmann-Haus

 Friedensstr. 5, 48145 Münster

Die Freude über ein selbstgefertigtes Teil ist wohl kaum mit dem Kauf eines neuen Kleidungsstücks zu erzielen. Oder möchten Sie ein Lieblingsstück ändern oder upcyclen? In unseren Kursen bekommen Sie individuelle Beratung.
Freie Plätze zum Beispiel in unseren Kursen ab Di. 16.08.2022 ab 9.00 + 18.30 Uhr
Gebühr: für 6 Termine: 66,00€

 

10:00 – 15:30 Uhr

Workshop Marmelade kochen

 Maria-Droste-Haus

 Mauritz-Lindenweg 61, 48145 Münster

 

10:00 – 15:30 Uhr

Workshop Selbstgenähte Jutebeutel bedrucken

 Maria-Droste-Haus

 Mauritz-Lindenweg 61, 48145 Münster

 

18:00 – 20:30 Uhr

fairMENTATiON – Workshop Lebensmittel fermentieren & haltbar machen

 fairTEiLBAR Münster

 wird noch bekannt gegeben

Auf den Spuren unserer Großeltern lassen wir alte Methoden der Lebensmittelverarbeitung neu aufleben. In diesem Workshop erlernst du, wie Lebensmittel fermentiert und dadurch haltbar gemacht werden – und das möglichst ressourcenschonend: beim Fermentieren wird, im Gegensatz zu anderen Methoden der Haltbarmachung, kaum Energie benötigt. Angefangen beim Klassiker Sauerkraut, als Variation mit Wein & Apfel, über den Exot Kimchi bis hin zu Currykohlrabi – deiner Geschmacksphantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wir unterstützen dich bei deinem Einstieg in die Fermentation. Teil des Workshops ist ein theoretischer Input zum Thema Lebensmittelverschwendung & Fermentation.
Kosten: 29 Euro/Person inkl. Lebensmittel & Material.
Für: Fermentations-Einsteiger:innen – Menschen, die oft nicht wissen, was sie Zuhause mit Gemüseresten anstellen sollen – Menschen, die Zuhause weniger Lebensmittel verschwenden wollen – Menschen, die gern Neues lernen – Menschen, die gern Selbstgemachtes verschenken – Menschen, die ihrer Verdauung etwas Gutes tun wollen

 

Mittwoch, 17. August

9:00 – 15:00 Uhr

Kleidertausch

 Nachbarschaftstreff Alte Apotheke

 Wolbecker Straße 304, 48155 Münster

Im Rahmen der Tage der Nachhaltigkeit bieten wir im Nachbarschaftstreff Alte Apotheke eine Kleidertauschwoche an! In unserem Second Hand-Shop haben wir ein kleines, buntes Angebot, in dem für viele Geschmäcker etwas schönes dabei sein könnte. Wie funktioniert der Tausch? 1) Getauscht wird 1:1 – also sowohl nur ein Teil gegen ein Teil als auch z.B. ein Shirt gegen ein Shirt etc. 2) Getauscht werden können Kleidung, Schuhe und Accessoires wie Gürtel, Taschen, etc. 3) Die eingetauschten Kleidungsstücke müssen sich in einem guten Zustand befinden. Wir freuen uns, euch in unserem Nachbarschaftstreff begrüßen zu dürfen!

 

9:00 – 17:00 Uhr

Kostenlose Mobilitätsberatung mit Schwerpunkt CarSharing

 Stadtteilauto CarSharing Münster

 Stadtteilauto Stadtbüro, Bahnhofstr. 1, 48143 Münster

 

13:00 – 17:00 Uhr

Mobilitätsberatung mit kostenloser Registrierung

 wuddi GmbH

 Urbanstr. 5a, 48143 Münster

wuddi – Von A nach Besser

wuddi ist der digitale CarSharing-Anbieter in Münster und im Münsterland, der (Elektro-)Mobilität teilbar macht. Die appbasierte CarSharing-Lösung von wuddi ermöglicht jederzeit flexible, (elektrische) Mobilität für Privatfahrten, ohne ein eigenes Auto besitzen zu müssen, sowie Unternehmen, die Ihren Fuhrpark nachhaltiger gestalten wollen und auch Ihren Mitarbeitenden ein Sharing-Angebot bieten möchten. So trägt wuddi zur Verkehrsentlastung bei und leistet damit einen positiven Beitrag zur Lebensqualität.

Egal ob eine Stunde oder bis zu zwei Wochen, das Mobilitätsangebot von wuddi passt sich dem individuellen Mobilitätsbedarf an und das ohne Vertragsbindung oder Kaution. Wir sind Morgen!

Besucher:innen der dezentralen Aktionswoche empfangen wir gerne bei uns am Standort an der Urbanstraße 5a, 48143 Münster am Mittwoch (17.08., 13:00 Uhr – 17:00Uhr) und am Donnerstag (18.08., 9:00 Uhr – 17:00Uhr).
Bei uns wird klimafreundliche, lokale und geteilte E-Mobilität erlebt. Wir führen während des Aktionszeitraumes kostenlose Registrierungen durch und verifizieren direkt vor Ort.

10:00 – 15:30 Uhr

Workshop Marmelade kochen

 Maria-Droste-Haus

 Mauritz-Lindenweg 61, 48145 Münster

 

10:00 – 15:30 Uhr

Workshop Selbstgenähte Jutebeutel bedrucken

 Maria-Droste-Haus

 Mauritz-Lindenweg 61, 48145 Münster

 

18:00 – 19:30 Uhr

Stadtteilspaziergang Hansa- & Hafenviertel

 FUSS e.V.

 Treppen der Stadtwerke, Hafenplatz 1, 48155 Münster

Wir möchten einen Stadtteilspaziergang durch das Hansa-Hafenviertel anbieten. Dabei sollen vor allem die Belange von Zu Fuß gehenden Menschen betrachtet werden. Wo können Menschen gehen, wo werden sie vielleicht behindert? Wer kann ungehindert gehen, für wen ist das vielleicht nicht so einfach möglich? Während des Spaziergangs können wir das Viertel aus einer anderen Perspektive erleben und dabei interessante Einblicke in das geltende Regelwerk zum Fußverkehr, Münsteraner Stadtpolitik zum Thema und mögliche Aktionen geben.
Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

 

18:30 – 20:30 Uhr

ESCAPE CLIMATE CHANGE – Klimaschutz spielerisch angehen

 Teachers for Future

 Pascal-Gymasium Münster, Uppenkampstiege 17, 48147 Münster

Escape Climate Change ist ein interaktives Spiel, welches das Thema “Klimaschutz” mit Spaß und Spannung angeht. Das Konzept basiert auf der Idee des Escape Games, bei dem es einer Kleingruppe gelingen muss, in einer vorgegebenen Zeit ein komplexes Rätsel zu lösen. Das Spiel wendet sich an Schüler:innen der Sekundarstufe I und II (ab etwa 14 Jahren). Bei Escape Climate Change müssen die Jugendlichen gemeinschaftlich einen finalen Geheimcode knacken, der sich innerhalb einer Box befindet. Dies gelingt nur, wenn sie zahlreiche Rätsel und Aufgaben mit Hilfe von Spürsinn, Teamwork und Klimawissen lösen. Kooperation und die Auseinandersetzung mit dem Thema “Klimaschutz” sind Grundlage für die Lösung des Spiels. Die Durchführung des Spiels ist mit Hilfe einer Box möglich, welche kostenfrei entliehen werden kann. Für Lehrer:innen stehen darüber hinaus umfangreiche Hilfestellungen und Begleitmaterialien zur Verfügung. Im Workshop wird das Spiel zunächst gespielt und anschließt reflektiert. Im Anschluss gibt es eine offene Fragerunde mit den Teachers for future.
Anmeldung: muenster(at)teachersforfuture.org

 

Donnerstag, 18. August

9:00 – 15:00 Uhr

Kleidertausch

 Nachbarschaftstreff Alte Apotheke

 Wolbecker Straße 304, 48155 Münster

Im Rahmen der Tage der Nachhaltigkeit bieten wir im Nachbarschaftstreff Alte Apotheke eine Kleidertauschwoche an! In unserem Second Hand-Shop haben wir ein kleines, buntes Angebot, in dem für viele Geschmäcker etwas schönes dabei sein könnte. Wie funktioniert der Tausch? 1) Getauscht wird 1:1 – also sowohl nur ein Teil gegen ein Teil als auch z.B. ein Shirt gegen ein Shirt etc. 2) Getauscht werden können Kleidung, Schuhe und Accessoires wie Gürtel, Taschen, etc. 3) Die eingetauschten Kleidungsstücke müssen sich in einem guten Zustand befinden. Wir freuen uns, euch in unserem Nachbarschaftstreff begrüßen zu dürfen!

 

9:00 – 17:00 Uhr

Mobilitätsberatung mit kostenloser Registrierung

 wuddi GmbH

 Urbanstr. 5a, 48143 Münster

wuddi – Von A nach Besser

wuddi ist der digitale CarSharing-Anbieter in Münster und im Münsterland, der (Elektro-)Mobilität teilbar macht. Die appbasierte CarSharing-Lösung von wuddi ermöglicht jederzeit flexible, (elektrische) Mobilität für Privatfahrten, ohne ein eigenes Auto besitzen zu müssen, sowie Unternehmen, die Ihren Fuhrpark nachhaltiger gestalten wollen und auch Ihren Mitarbeitenden ein Sharing-Angebot bieten möchten. So trägt wuddi zur Verkehrsentlastung bei und leistet damit einen positiven Beitrag zur Lebensqualität.

Egal ob eine Stunde oder bis zu zwei Wochen, das Mobilitätsangebot von wuddi passt sich dem individuellen Mobilitätsbedarf an und das ohne Vertragsbindung oder Kaution. Wir sind Morgen!

Besucher:innen der dezentralen Aktionswoche empfangen wir gerne bei uns am Standort an der Urbanstraße 5a, 48143 Münster am Mittwoch (17.08., 13:00 Uhr – 17:00Uhr) und am Donnerstag (18.08., 9:00 Uhr – 17:00Uhr).
Bei uns wird klimafreundliche, lokale und geteilte E-Mobilität erlebt. Wir führen während des Aktionszeitraumes kostenlose Registrierungen durch und verifizieren direkt vor Ort.

 

15:00 – 17:00 Uhr

Weltverteilungsspiel – Wie gerecht ist unsere Welt?

 Eine Welt Netz NRW e.V.

 Wiese an der Promenade Engelenschanze (bei schlechtem Wetter im Verspoel 7-8, 48143 Münster)

Das Weltspiel macht die Verteilung der einzelnen Weltressourcen erfahrbar. Anhand von Zahlen setzen sich die Spielenden mit der Weltbevölkerung, dem Welteinkommen und dem Energieverbrauch auf der Welt auseinander und erkennen globale Zusammenhänge. Alle ab ca. 14 Jahren bis 100 sind herzlich willkommen.
Anmeldung: bis zum 10.08.2022 unter lina.dybowski(at)eine-welt-netz-nrw.de
Die Veranstaltung wird durchgeführt von der Referentin Anneke Siebeneck für das Programm „Bildung trifft Entwicklung“.

 

16:00 – 17:30 Uhr

Nachhaltigkeit, Corporate Social Responsibility oder Ehrbarer Kaufmann

 HP-FundConsult – Brücke zwischen Profit und Non-Profit

 Rothenburg 41, 48143 Münster

Als Referent und Gesprächspartner gibt Fundraising- und CSR-Experte Hugo W. Pettendrup einen ersten Einblick in das Thema, präsentiert aktuelle Entwicklungen und stellt die positiven Effekte im Nachhaltigkeitsbereich dar.
Anmeldung: info(at)hp-fundconsult.de

 

16:30 – 18:00 Uhr

Baustoff Lehm – zurück in die Zukuft!

 Ökobau Münsterland e.V.

 Röwekamp & Stumpe, Warendorfer Str. 38, 48145 Münster

Lehm begleitet die Menschen seit Jahrtausenden als Baustoff. Wiederentdeckt von der Architektur z.B. als Stampflehmwand erläutern wir im Vortrag die enormen Vorteile des Baustoffs Lehm.
Referent: Manfred Röwekamp (Handwerker und Fachberater für ökologische Baustoffe, Altbausanierung und Bauphysik)
Anmeldung: erbeten unter info(at)roewekamp-stumpe.de
Teilnahme kostenlos

 

18:00 – 21:00 Uhr

Nähstunde

 KnowMe

 Warendorfer Str. 94, 48145 Münster

Bring dein Nähprojekt mit und werde kreativ. Nähmaschinen und einige Stoffe sind vor Ort, ansonsten Material gerne selbst mitbringen.
Anmeldung: contact(at)knowme-label.de.

 

Freitag, 19. August

9:00 – 13:00

Offene Nähstunde

 KnowMe

 Warendorfer Str. 94, 48145 Münster

Komm vorbei, bring dein Nähprojekt mit und werde kreativ. Nähmaschinen und einige Stoffe sind vor Ort, ansonsten Material gerne selbst mitbringen.

 

9:00 – 18:00 Uhr

Kleidertausch

 Nachbarschaftstreff Alte Apotheke

 Wolbecker Straße 304, 48155 Münster

Im Rahmen der Tage der Nachhaltigkeit bieten wir im Nachbarschaftstreff Alte Apotheke eine Kleidertauschwoche an! In unserem Second Hand-Shop haben wir ein kleines, buntes Angebot, in dem für viele Geschmäcker etwas schönes dabei sein könnte. Wie funktioniert der Tausch? 1) Getauscht wird 1:1 – also sowohl nur ein Teil gegen ein Teil als auch z.B. ein Shirt gegen ein Shirt etc. 2) Getauscht werden können Kleidung, Schuhe und Accessoires wie Gürtel, Taschen, etc. 3) Die eingetauschten Kleidungsstücke müssen sich in einem guten Zustand befinden. Wir freuen uns, euch in unserem Nachbarschaftstreff begrüßen zu dürfen!

 

14:30 – 16:00 Uhr

Regionale Ernährungssouveränität – Gärtnereiführung & Workshop

 Eine Weilt Netz NRW e.V. – Bildung trifft Entwicklung

 Ra.Baba Bio-Gärtnerei, Coermühle 50f, 48157 Münster

Ein Beispiel regionaler und saisonaler Lebensmittelproduktion vor den Toren Münsters. Die Biogärtnerei als positives Beispiel im globalen Kontext. Gut mit dem Fahrrad zu erreichen und Hofladen geöffnet.

 

ab 15:00 Uhr

Campusgarten für Anfänger:innen

 GrüneBeete e.V.

 Leonardo-Campus (hinter dem Gebäude für Design, Hausnr.6)

Wir wollen den Campusgarten kurz vorstellen und uns dann gemeinschaftlich an die Gartenarbeit machen. Gerne zeigen wir dabei praktisch, wie der Garten funktioniert, z.B. wie wir die Beete bewässern oder wieso die Beete so komische Namen haben.

 

Samstag, 20. August

11:00 – 12:30 & 14:00 – 15:30 Uhr

Entdeckungsreise durch das Hansaviertel

 Sichtwechsel_2030

 Schillerstr., Ecke Soester Str. (vor dem Restaurant Santorin), 48155 Münster

Wir gehen mit Euch auf Entdeckungsreise durch das Hansaviertel und bieten spannende Eindrücke. Erfahrt, was das Quartier bewegt und welche Veränderungen sich aktuell schon beobachten lassen. Wie erreichen wir die Verkehrswende? Wie stellen wir uns aktive Bürger:innenbeteiligung vor? Können wir unser Quartier selbst entwickeln? Und was ist eigentlich ein soziokulturelles Zentrum?

 

12:00 – 13:00 Uhr

Wandbegrünung und Insektenschutz – Impulsvortrag

 Ökobau Münsterland e.V.

 Röwekamp & Stumpe, Warendorfer Str. 38, 48145 Münster

Referent: Dipl. Ing. Norbert Marx
Anmeldung: erbeten unter info(at)roewekamp-stumpe.de
Teilnahme kostenlos

 

14:00 – 18:30 Uhr

Draußen schlemmen: Britisches Picknick!

 Anna-Krückmann-Haus

 Friedenstr. 5, 48145 Münster

Gemeinsam bereiten wir kleine Leckereien zum Mitnehmen zu. Unter freiem Himmel breiten wir anschließend unsere Picknickdecke aus und lassen es uns gut gehen. Während der Veranstaltung können wir Englisch sprechen, müssen aber nicht.
Gebühr: 35,00€ zzgl. 11,00€ Lebensmittelumlage