Zum 5. Mal lädt die Bürgerbewegung „Münster nachhaltig“ zu den vom 7. bis 9. Juni 2019 in Münster stattfindenden Nachhaltigkeitstagen ein. Als Botschafter konnte in diesem Jahr der Geschäftsführer der Höfegemeinschaft Pommern, Tobias Till Keye, gewonnen werden. Das Veranstaltungswochenende steht ganz im Zeichen des diesjährigen Mottos: Boden schätzen. Erde schützen.

Eröffnungsveranstaltung 07. Juni 2019

Die Eröffnungsveranstaltung findet am Freitag, dem 7. Juni, um 19.00 Uhr im Rathausfest-saal, Prinzipalmarkt 10, statt. (Einlass ab 18.30 Uhr) Das Programm zeichnet sich in diesem Jahr dadurch aus, dass neben kleinen Vorträgen viel Raum für Austausch und Gespräch eingeplant ist. Gemeinsam mit Podiumsgästen und Besucher*innen möchten wir das facetten-reiche Thema „Boden“ aus verschiedenen Perspektiven beleuchten sowie die Bedeutung des Bodens und seinen Wert für heutige und künftige Generationen ergründen. Das Grußwort spricht auch in diesem Jahr der Dezernent der Stadt Münster für Wohnungsversorgung, Immobilen und Nachhaltigkeit, Matthias Peck. Moderatorin des Abends ist die Journalistin Andrea Blome.

Aufgrund begrenzter Plätze wird um Anmeldung gebeten unter www.muenster-nachhaltig.de/anmeldung

Markt der Möglichkeiten 08. Juni 2019

Am Samstag, dem 8. Juni, wartet dann der „Markt der Möglichkeiten“ im Rathausinnenhof wieder mit vielen Attraktionen auf: In der Zeit von 11-18 Uhr stellen über 50 Akteure aus Wissenschaft, Verwaltung, Wirtschaft, Vereinen, Verbänden und Bevölkerung ihre kreativen und innovativen Projekte für nachhaltiges Handeln im Alltag vor. Anhand von thematischen Führungen, Vorträgen und Mitmach-Aktionen erhalten die Besucher*innen auch ganz praktische Tipps zur Umsetzung von nachhaltigen Lebensweisen. Von der Müllvermeidung durch plastikfreies Einkaufen über den ressourcenschonenden Umgang mit Lebensmitteln sowie Optionen zur Energieeinsparung bis hin zu neuen Wegen in der solidarischen Landwirtschaft und Fragen der umweltfreundlichen Mobilität reichen hier die Inhalte. Am Nachmittag veranstaltet die Initiative Foodsharing Münster eine „Schnippeldisko“.

Die Anmeldung für die Teilnahme am „Markt der Möglichkeiten“ mit einem Info-Stand ist bereits geschlossen.

Dezentrale Veranstaltungen 07. bis 09. Juni 2019

An allen drei Tagen bietet Münsters Nachhaltigkeitsnetzwerk verschiedene Aktionen und Präsentationen im ganzen Stadtgebiet an. Für alle, die sich an den dezentralen Veranstaltungen mit einem eigenen Nachhaltigkeits-Projekt beteiligen möchten: Es ist noch nicht zu spät

hier kommt Ihr zur Anmeldung.

Die folgenden dezentralen Veranstaltungen stehen bereits fest: ***

Freitag, 07.06.2019 DIY mit KnowMe (09:00 – 12:30 Uhr)

DIY mit KnowMe! Du wolltest schon immer nähen, hast aber keine Ahnung, wie du vorgehen sollst? In der Zeit von 09:00 – 12:30 Uhr kannst du dein eigenes Nähprojekt umsetzen. Ob du deine Hosen kürzen oder dir ein eigenes Kleidungsstück schneidern möchtest: Mit unserer Hilfe kannst du leicht alle Näh-Ideen selber umsetzen. Eine Anmeldung ist vorher erforderlich. Kosten: 8,- € pro Stunde.

Homepage: www.knowme-label.deAnschrift: Hafenweg 31, 48155 Münster

Freitag, 07.06.2019 Boden spüren im Gemeinschaftsgarten (ab 15:00 Uhr)

Boden spüren beim Gärtnern im Gemeinschaftsgarten. Kommt in unseren Garten am Leonardo-Campus, und seid mit uns gemeinsam aktiv beim Buddeln, Pflanzen, Gießen, Säen, Kompostieren und Jäten. Es ist ein schöner Ort, den wir Euch gerne zeigen wollen.

GrüneBeete e.V.
Homepage: www.campusgarten-gruenebeete.de
Anschrift: Leornardo Campus 18, 48149 Münster

Samstag, 08.06.2019 Nachhaltigkeits-Workshop (Uhrzeit)

„Mensch, Planet, Wohlstand, Frieden und Partnerschaft“ und 17 Nachhaltigkeitsziele (SDGs) ein neues Verständnis von Wohlstand und Entwicklung? Die Agenda 2030 und deren Bedeutung für Unternehmen und Gesellschaft! Als Gesprächspartner gibt Fundraising- und CSR-Experte Hugo W. Pettendrup einen Einblick in das Thema und stellt die positiven Effekte im Nachhaltigkeitsbereich dar.

HP-FundConsult – Brücke zwischen Profit und Non-Profit
Homepage: www.nachhaltig-muenster.de
Anschrift: Rothenburg 41, 48143 Münster

Sonntag, 09.06.2019 Leicht leben ohne Müll (Beginn: 14:00 Uhr)

Leben ohne Müll ist sehr einfach. Zumindest ist es einfacher, als die meisten von uns denken. Mit unserem Vortrag wollen wir einen Einblick in ein Leben fast ohne Müll geben. Wir teilen unser Wissen gerne mit euch, denn genau der Erfahrungsaustausch macht die Umstellung auf den „Zero Waste“-Lebensstil einfacher.
Zero Waste Münster e.V.
Anschrift: Umwelthaus, Zumsandestraße 15, 48145 Münster
*** Das Programm wird fortlaufend aktualisiert!