Die Umwelt AG am Gymnasium St. Mauritz


Die Umwelt AG am Gymnasium St. Mauritz besteht seit dem Jahre 2010 und wurde von einer Biologielehrerin gegründet. Die Schüler der AG kommen aus den Stufen 8 bis 11 und Arbeiten gemeinsam unter der Leitung von einer Biologielehrerin. Durch den Gedanken die Umwelt zu schützen und die aktuellen Probleme der Welt auch an der Schule wahrzunehmen, damit man sich positiv betätigen kann, ist ein wunderbares Team aus engagierten Freiwilligen entstanden. Dabei handelt es sich um Schüler, die sich freiwillig in der Freizeit engagieren und in der AG arbeiten. Durch Gespräche im Plenum und Anregungen von Seiten der betreuenden Lehrerin und der Schüler entstehen die Projektideen, die unsere AG ausmachen. Nicht nur die Gemeinschaft der Schüler arbeitet an unserer Schule, auch der NABU und andere Institutionen arbeiten Hand in Hand mit der Umwelt-AG des Gymnasium St. Mauritz, um große Projekte umsetzen zu können. So kommen zusätzliche Anregungen von außen, wie zum Beispiel die Förderung von Amphibiengewässern. Weiterhin werden neben aktuellen Projekten neue Ideen und Möglichkeiten gesucht, um die Umwelt auch in Zukunft bewundern zu können.