B-Side

Die B-Side ist ein nicht-kommerzielles, gemeinwohlorientiertes Projekt am Münsteraner Hafen.
Hier entstehen auf ca. 3.000 qm rffentliche kulturelle Freiräume, offene Werkstätten, Proberäume
und bezahlbare Arbeitsflächen für kreative und soziale Nutzungen.

Das Projekt ging aus einem informellen Kulturbetrieb im alten Hill-Speicher am Münsteraner Hafen
hervor. Als das alte Hafengebäude an einen Investor verkauft werden sollte, gründete sich die BSide-
Initiative, um sich für den Erhalt kultureller Freiräume und bezahlbarer Arbeitsflächen für
Kreative einzusetzen. Mit viel politischer Arbeit überzeugte die Bürgerinitiative die Münsteraner
Politik, dem Kulturprojekt eine Chance zu geben, um es weiter zu entwickeln. Das Gebäude soll
nach dem Modell des Mietshäuser Syndikats in dauerhaft entprivatisiert und in Zukunft von seinen
Nutzer*innen selbstverwaltet werden.
Mittlerweile wird die B-Side von der Wirtschaftsfrrderung Münster unterstützt und befindet sich in
der Qualifizierungsphase um Landesmittel. Eine stetig wachsende Gruppe von engagierten
Bürger*innen entwickelt seitdem ehrenamtlich die verschiedenen Projektbausteine nach dem
Bottom-Up-Prinzip. Allen Bürger*innen steht es offen, an der Projektentwicklung zu partizipieren.

Kontakt:
B-Side e.V.
Am Mittelhafen 42-44
48155 Münster