NABU-Münsterland gGmbH

Die NABU-Münsterland gGmbH mit Sitz auf Haus Heidhorn ist ein außerschulischer Lern- und Erlebnisstandort. Wir bieten eine Vielzahl von Veranstaltungen rund um Natur und Nachhaltigkeit für Menschen jeden Alters an. Dazu gehören Seminare, Fortbildungen, Schulprogramme, Ferienfreizeiten und Naturgeburtstage. Die Themen reichen von Wildbienen und Schulgärten über Wald und Klima bis hin zu lebendigen Gewässern und barrierefreiem Naturerleben. In unserer Arbeit orientieren wir uns an den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen.

Seit 2018 sind wir Teil des BNE-Regionalzentrums Münster, zusammen mit dem Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit der Stadt Münster (gefördert vom MULNV). BNE steht für Bildung für Nachhaltige Entwicklung: Daher möchten wir Menschen zum nachhaltigen Denken und Handeln ermutigen, sodass jede*r zu einem Wandel in der Gesellschaft beitragen kann, hin zur Bewahrung intakter und diverser Ökosysteme und zu einer sozial gerechten Welt.

Der ehemalige Gutshof Haus Heidhorn liegt am südlichen Stadtrand von Münster-Hiltrup. Hier ist auch die NABU-Naturschutzstation Münsterland ansässig. Auf dem geprüft barrierefreien Außengelände ist für alle Menschen etwas dabei, egal ob und welche Einschränkungen sie mitbringen. Es gibt artenreiche Wiesen und Teiche, abwechslungsreiche Waldgebiete, barrierefreie Erlebnisbiotope, einen Gemeinschafts-Gemüsegarten und Streuobstwiesen mit einer kleinen Schafherde. Verschiedene Erlebnispfade erleichtern den thematischen Zugang zu Natur- und Nachhaltigkeitsthemen.

 

Kontakt:
NABU-Münsterland gGmbH
Westfalenstraße 490
48165 Münster-Hiltrup
Tel. 02501-9719433
bne@nabu-muensterland.de

www.nabu-muensterland.de
www.instagram.com/nabu_muensterland/