Ernährungsrat Münster i. G.

Ernährungsrat Münster i. G.

Der Ernährungsrat Münster hat es sich zur Aufgabe gemacht, in Münster – unter Einbeziehung des Münsterlandes – ein resilientes, gerechtes und gemeinwohlorientiertes Ernährungssystem zu fördern und sowohl Erzeuger*innen als auch Verbraucher*innen dafür zu sensibilisieren, nachhaltig zu produzieren und zu konsumieren. Das angestrebte Ernährungssystem soll im Sinne einer nachhaltigen Ernährung nach Karl von Koerber genussvolle Lebensmittel aus regionaler, saisonaler, ressourcenschonender, fairer und ökologisch nachhaltiger Erzeugung sowie artgerechter Tierhaltung für alle zugänglich machen. Zudem geht es darum, die Region in all‘ ihrer Vielfalt ins Zentrum zu holen, gemeinschaftlichen Austausch zu fördern, die uns gegebenen Ressourcen verantwortungsvoll zu nutzen und Wertschätzung für Nahrungsmittel dort wieder zu kultivieren, wo sie seit einigen Jahrzehnten verloren gegangen ist.

Der Ernährungsrat Münster sieht sich dabei als eigenständiger, unabhängiger Zusammenschluss von Akteur*innen und bündelt diese alle unter einem Dach. Gemeinsam konzipiert und unterstützt der Ernährungsrat in einem partizipativen Prozess mit allen zu Beteiligenden aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Bildung, Wissenschaft, Politik und Verwaltung ein zukunftsfähiges Ernährungssystem.

Dadurch existiert in Münster nun ein Gremium, das die Gestaltung des regionalen Ernährungssystems von der Erzeugung bis zur Entsorgung fokussiert. Es ist ein Instrument, um den notwendigen Wandel des städtischen Ernährungssystems anzugehen und neue lokale Lösungen und Handlungsansätze für eine kommunale Ernährungspolitik zu finden. Denn Städte stehen in der Verantwortung, die von ihrer Lebensmittelversorgung ausgehenden Probleme zu minimieren und die Chancen, die ihnen das Thema Ernährung bietet, für die Daseinsfürsorge zu nutzen.

Mehr Infos auf: http://www.muenster.org/ernaehrungsrat/

Kontakt:

Ernährungsrat Münster i. G.

info-er@muenster.org